Suche:

Öffentliche Verkehrsmittel

Omnibuslinie 188 von Nürtingen über Neckartailfingen in Richtung Schlaitdorf und zurück der Firma Haussmann & Bauer.

 Auf der Linie 188 kommt es zudem zu folgenden Neuerungen:

 

Omnibuslinie 189 von Neckartenzlingen über Schlaitdorf und Neckartailfingen und zurück der Firma Haussmann & Bauer.

Omnisbuslinie 190 von Aich über Grötzingen, Neuenhaus und Neckartailfingen nach Neckartenzlingen und zurück der Firma Haussmann & Bauer, Tel. 07127 / 32288.

Alle aktuellen Fahrpläne sind unter www.vvs.de abrufbar.

 

 

AST Anruf Sammel Taxi

Abends gut weiter, schnell, sicher und preiswert - stündliche Abfahrten, AST verkehrt täglich Anmeldung von 19.00 bis 23.00 Uhr, Telefon: 07022/36000

Spätestens 30 Minuten vorher anmelden. Bei Anmeldung bitte Namen, Abfahrtsort, Fahrziel, Fahrzeit und Personenzahl nennen.

 

 

Abends gut weiter

Das Anruf-Sammel-Taxi des Zweckverbands „Fahr Mit“

 

Ihr letzter Bus fährt bereits um 20 Uhr? Sie wollen abends noch fort oder später nach Hause kommen? Im Mittelbereich Nürtingen ist das kein Problem: Es gibt schließlich das Anruf-Sammel-Taxi (AST) des Zweckverbands „Fahr mit“.

 

Das AST verkehrt in Ergänzung zum normalen Busverkehr und zur Tälesbahn abends auf den Linien 166 Nürtingen - Reudern, 167 Nürtingen - Aichtal, T180 Nürtingen - Neuffen - Erkenbrechtsweiler, 183 Nürtingen - Roßdorf, 184 Nürtingen - Unterensingen, 185 Nürtingen - Großbettlingen, 188 Nürtingen - Neckartenzlingen, 196 Oberboihingen - Nürtingen - Bempflingen, 198 Nürtingen – Kohlberg und T92 Nürtingen – Kappishäusern.

 

Die erste Fahrt des AST am Abend beginnt eine Stunde nach Betriebsschluss der genannten Linien in Nürtingen, die letzte Fahrt ist um 23.10 Uhr ab Nürtingen. Die Fahrten finden im Stundentakt statt. In Nürtingen sind die Fahrten auf die Ankunft des Regionalexpress aus Stuttgart bzw. Tübingen abgestimmt.

 

Am Freitag und Samstag gibt es Zusatzabfahrten um 00.10 Uhr und um 1.24 Uhr ab Nürtingen. Diese Fahrten gibt es auch an Vorfesttagen, also vor Wochenfeiertagen. Am 24.12. und am 31.12. verkehrt das AST nicht.

 

Die Fahrten werden sowohl ab Nürtingen als auch in Richtung Nürtingen angeboten, der Einstieg ist an jeder Linienbushaltestelle möglich.

 

Die Fahrten des AST werden aber anders als beim Linienbus nur durchgeführt, wenn eine Anmeldung vorliegt. Die Anmeldung ist erforderlich mindestens 30 Minuten vor der Abfahrtszeit unter der Tel. 07022/36000. Die Zentrale ist im Zeitraum 19 Uhr bis 23 Uhr besetzt. Bei der Anmeldung ist anzugeben die Abfahrtszeit, die Abfahrtshaltestelle, die Zahl der Personen und ein Name.

 

Für das AST gilt ein abweichender Tarif. Verbundfahrscheine des VVS gelten beim AST nicht. Jedoch erhalten Schüler, Auszubildende und Studenten mit einer gültigen Schüler-, Auszubildenden- oder Studentenmonats- bzw. -semsterkarte des VVS (VVS-Verbundpass grün, mindestens in einer der folgenden Zonen: Zone 50, 59, 60, 61, 69 oder 70 des Tarifs des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart gültig) einen Nachlass und zahlen nur den Kinderfahrpreis für 6-14 jährige. Der Normalfahrpreis beträgt derzeit 3,30 €, der Kindertarif 2,50 €.

 

Hunde werden nicht befördert. Dagegen ist die Mitnahme von 1 Fahrrad je Fahrzeug möglich. Bitte melden Sie den Wunsch, ein Fahrrad mitzunehmen, immer bei unserer Zentrale mit an.

 

Mehr als 1.000 Fahrgäste pro Monat nutzen bereits unseren Service. Melden auch Sie sich bei nächster Gelegenheit bei der AST-Zentrale 07022/36000 an und testen Sie den Service.

 

Finanziert wird das AST durch die Fahrgelderlöse und durch Zuschüsse der Städte und Gemeinden Aichtal, Altdorf, Altenriet, Bempflingen, Beuren, Erkenbrechtsweiler, Frickenhausen, Großbettlingen, Kohlberg, Neckartailfingen, Neckartenzlingen, Neuffen, Nürtingen, Oberboihingen, Schlaitdorf, Unterensingen und dem Landkreis Esslingen.

 

 

 

Weitere Informationen

Zweckverband ÖPNV "Fahr mit" in 72622 Nürtingen, Marktstraße 7, Telefon 07022/75-253, E-Mail: fahrmit@nuertingen.de

oder Fahrplanauskunft im Internet unter www.vvs.de

 

Fahrgemeinschaften

Eine Möglichkeit zur Reduzierung des Verkehrsaufkommens ist die Bildung von Fahrgemeinschaften. Im Rahmen des EU-Projekts CIVITAS wurde eine Fahrgemeinschaftsportal entwickelt, das technisch zum besten und meist frequentiertesten Service europaweit gehört. Unter www.stuttgart.de/pendlernetz können kostenlos Fahrgemeinschaften gesucht und gefunden werden.

 

 

 

 

 



Weitere Karten

Weitere Karten und Beschreibungen finden Sie unter