Suche:

Sich begegnen und Barrikaden abbauen

Kunstausstellung auf dem Neckartailfinger Rathausplatz

 

Von Shirin Kittelberger - 12. Juli 2017

 

NECKARTAILFINGEN. Am Mittwochabend fand im Neckartailfinger Rathaus, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunst im Gespräch“, die Ausstellungseröffnung „Podeste der Begegnung“ statt. Es handelt sich dabei um auf dem Rathausplatz ausgestellte Arbeiten von Anna-Lena Obermeier, Absolventin des Studiengangs Kunsttherapie an der Nürtinger Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU).

Mit der Vernissage wird die 15-jährige Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Neckartailfingen, dem Kunstbeirat und der Hochschule fortgesetzt. Jedes Jahr können Absolventen des Studiengangs Kunsttherapie im Rahmen dieser Zusammenarbeit Vorschläge für Kunstwerke an den Kunstbeirat der Gemeinde einsenden. Davon wird eins ausgewählt und auf dem Rathausplatz ausgestellt.

Bei der diesjährigen Ausstellung sind fünf Podeste aus Beton zu sehen, mit jeweils zwei sich gegenüberstehenden Stühlen. Die Stühle sind einbetoniert und stehen nah beieinander. „Die Arbeit soll zeigen, wie wichtig Begegnungen sind. Die Nähe der Stühle bietet wenig Raum für den Daraufsitzenden und ,zwingt‘ sozusagen zu der Begegnung“, erklärt die Künstlerin Anna-Lena Obermeier. „Die Podeste sollen diese Wichtigkeit hervorheben und zu einer bewussten Begegnung beitragen.“ Jeder Mensch habe Vorurteile und Barrikaden aufgebaut, die einen einschränken. Ideal wäre es, diese abzulegen und nur sich selbst zu sein, um sich echt zu begegnen, so Obermeier.

Die Vernissage begann mit einer Aufführung des Saxofon-Ensembles der Musikschule Neckartailfingen unter der Leitung von Gunnar Merkert. Anschließend folgte eine Rede des Bürgermeisters Gerhard Gertitschke. Auch Michael Gompf von der Nürtinger Hochschule, der Leiter des Projekts, hielt eine kleine Ansprache und äußerte sich zu dem Kunstwerk: „Die eigentliche Kunst, die ausgestellt wird, sind nicht die Stühle selbst, sondern die Situation, die entsteht, wenn man sich auf sie setzt.“

Die Arbeiten sind bis Oktober auf dem Rathausplatz ausgestellt.